Möglicher Berufsschulabschluss

Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist

Bildungsziel und Möglichkeiten

 Berufsabschluss als Fachkraft für Lagerlogistik 

Dauer und Organisation der Ausbildung

Dauer: 3 Jahre

Organisation:

Neben der praktischen Ausbildung im Ausbildungsbetrieb besuchen Sie an zwei Tagen in der Woche die Berufsschule. Der Unterricht findet in den berufsbezogenen Fächern in Lernfeldern statt.

Die  folgenden Lernfelder sind Gegenstand des theoretischen Unterrichts:

  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Güter lagern
  • Güter bearbeiten
  • Güter im Betrieb transportieren
  • Güter kommissionieren
  • Güter verpacken
  • Güter verladen
  • Güter versenden
  • Touren planen
  • Logistische Prozesse optimieren
  • Güter beschaffen
  • Kennzahlen ermitteln und auswerten

Jeweils vier Lernfelder sind pro Ausbildungsjahr vorgesehen.

Die Prüfungen zum Erwerb des Berufsabschlusses Fachkraft für Lagerlogistik werden von der Industrie- und Handelskammer durchgeführt.

Die Zwischenprüfung erfolgt im zweiten, die Abschlussprüfung im dritten Ausbildungsjahr.

Abschlüsse und Berechtigungen 

 Berufsabschluss als Fachkraft für Lagerlogistik (IHK)

Inhalte der Ausbildung

  1. berufsbezogener Bereich
    • Prozesse der Lagerlogistik
    • Rationeller und qualitätssichernder Güterumschlag
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Datenverarbeitung
  2. berufsübergreifender Bereich
    • Deutsch/Kommunikation
    • Religion
    • Sport/Gesundheitsförderung
    • Politik
    • Englisch
  3. Differenzierungsbereich
  4.      entfällt

Zusatzqualifikationen

Lagerlogistik:

Seminar Ladungssicherung Im Rahmen der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik/Fachlageristen sind die rechtlichen und physikalischen Grundlagen der Ladungssicherung ein Bereich in der theoretischen Ausbildung der Berufsausbildung. Das Berufskolleg Erkelenz bietet die Möglichkeit, über die Inhalte des Berufsschulunterrichts hinaus, ergänzende theoretische und praktische Erfahrungen zu diesem Thema zu erlangen.

Das Seminar zum Thema „Ladungssicherung“ wird für die Auszubildenden der Mittelstufe des Bildungsganges Lagerlogistik durchgeführt. Die Teilnahme am Seminar ist für die Auszubildenden und Ausbildungsbetriebe kostenlos und wird mit einem Zertifikat bescheinigt. Das Seminar „Ladungssicherung“ führt das Berufskolleg Erkelenz in Zusammenarbeit mit dem THW in Erkelenz durch. Auf dem Gelände des THW Erkelenz werden u.a. bei Fahrten mit einem vollbeladenen Lastkraftwagen, die Unterschiede von sachgemäßer und unsachgemäßer Ladungssicherung anschaulich demonstriert. Durch das praxisorientierte Seminar können, die in der Berufsschule theoretisch erworbenen Kenntnisse zur Anschlag- und Zurrtechnik mit Zurrgurtsystemen und speziellen Zughebelratschen eindrucksvoll überprüft werden.

Lagerlogistik:

Gabelstaplerführerschein In dieser Ausbildung, die am Berufskolleg Erkelenz durchgeführt wird, erwerben die Auszubildenden die Kenntnisse und Fertigkeiten zum sicheren Führen von Gabelstaplern nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz BGG 925.

Die „Allgemeine Ausbildung (Stufe 1)“ beinhaltet einen theoretischen Teil, einen praktischen Teil und eine Abschlussprüfung. Die Auszubildenden erwerben nach erfolgreicher Teilnahme den Fahrausweis für Gabelstaplerfahrer.

Im theoretischen Teil werden den Auszubildenden u.a. rechtliche Grundlagen, Unfallverhütungsvorschriften, Betriebsanleitungen und die Technik der Flurförderzeuge im Hinblick auf Aufbau und Funktion, Standsicherheit, Antriebsarten etc. vermittelt.

Im praktischen Teil sind vorgegebene Übungen zu absolvieren, um den sicheren Umgang mit dem Flurförderzeug zu trainieren.

In einer Abschlussprüfung müssen die Auszubildenden ihre theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten nachweisen.

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Die Ausbildung richtet sich nach den Vorgaben der Berufsgenossenschaften und wird sich für die Stufe 1 „Allgemeine Ausbildung“ über 35 bis 40 Lehreinheiten (LE) erstrecken. Davon umfasst der theoretische Teil mindestens 10 Lehreinheiten. Eine Lehreinheit beträgt 45 Minuten. Die Teilnahme an diesem Seminar ist kostenlos.

Anmeldung

Alle Informationen zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Ansprechpartner*in

  Beate Jennes
Bildungsgangleiterin Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Downloads