slide01 slide02 slide03 slide04 slide05 slide06

Die Firma Fahrzeugtechnik Schmitz unterstützt mit einem mobilen Motorenprüfstand samt Motor ein Projekt unserer Berufsschule für Kfz-Mechatroniker.

Die Projektidee entwickelte sich im Rahmen des Berufsschulunterrichtes des 2. Lehrjahres zum Kfz-Mechatroniker im Lernfeld Mechatronische Systeme des Antriebsmanagements diagnostizieren“. Die Kernaufgabe im Projekt besteht darin, einen Oldtimermotor zu „digitalisieren“. Das bedeutet in diesem Fall, dass die Vergasertechnik und Verteilerzündung ersetzt wird durch ein freiprogrammierbares Motormanagement.

Ziel des Projektes ist eine moderne Motorsteuerung in einem Oldtimer zu verwirklichen, um die Alltagstauglichkeit zu erhöhen und die Schadstoffe zu reduzieren.

Die Firma Fahrzeugtechnik Schmitz hat sich auch bereit erklärt den „digitalen Oldtimermotor“ in den firmeneigenen Oldtimer zu bauen, um ihn dann im Alltag zu testen.